Afghanistan 130px"Flucht aus Afghanistan - Bleiberecht in Deutschland": Veranstaltung in der Reihe "Alte Heimat - Neue Heimat" am 21.06.2019 um 18:00 Uhr in der StadtbĂŒcherei Norderstedt, Rathausallee 50.
Veranstalter: StadtbĂŒcherei Norderstedt, Willkommen-Team Norderstedt e.V. und die diakonische Einrichtung ‚FlĂŒchtlings- und Migrationsarbeit Norderstedt‘.

2018 entschied das »Bundesamt fĂŒr Migration und FlĂŒchtlinge« ĂŒber 18.627 AsylantrĂ€ge von Menschen aus Afghanistan. 37,5 % wurden positiv entschieden, 34,4 % wurden abgelehnt, die Übrigen waren „unzulĂ€ssig“oder die Verfahren wurden eingestellt. Wie ist die Situation in Afghanistan ĂŒberhaupt? Und wie ist die Situation von Afghan*innen, die mit einer Duldung in Deutschland leben? Welche Möglichkeiten haben sie, eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen? Wie laufen zur Zeit die Asylverfahren? Diese und andere Fragen beantwortet der Journalist Reinhard Pohl.

Die Veranstaltung ist zweisprachig, die Übersetzung in und von Dari (Ostpersisch) ĂŒbernimmt der Dolmetscher Aman Ashuftah.

Wir sind wieder beim Norderstedt Marketing Drachenbootrennen dabei!

Drachenbootrennen 20191

Am 22.06.2019 von 9.00 – 17.00 Uhr beim Drachenbootrennen geht es vor allem um Teamgeist und darum, dass die Mannschaft den Takt hĂ€lt. Und es geht natĂŒrlich darum, viel Spaß miteinander zu haben! Der ist fĂŒr die Mannschaft aus Menschen mit und ohne Migrationshintergrund und fĂŒr ihre Fans bei der Veranstaltung garantiert. Denn erstens bietet das Arriba Strandbad zwischen den Rennen viel Platz fĂŒr Spiel und Sport. Und zweitens ist zu vermuten, dass es mit dem TaktgefĂŒhl unserer Mannschaft wieder nicht soweit her sein wird und es Anlass fĂŒr viel GelĂ€chter geben wird.

Wir haben wie in den Vorjahren nur EIN Ziel beim Norderstedt Marketing Drachenbootrennen: Wir wollen nicht Letzte werden – vielleicht schaffen wir das ja in diesem Jahr!

Die Teilnahme des Teams wird uns ermöglicht von Norderstedt Marketing e.V.

NAFF2019 130pxNachbarschaftsFußballFest am Samstag, den 06.07.2019, Exerzierplatz 14-16, 22844 Norderstedt - Sportplatz TuRa Harksheide. Anmeldungen werden bis zum 01.07.2019 von AWO / Diakonie / Caritas in den UnterkĂŒnften angenommen. Spielerinnen und Spieler mĂŒssen mindestens 14 Jahre alt sein. Jede Mannschaft gibt sich einen Namen (es dĂŒrfen keine LĂ€ndernamen sein). Die TeilnahmegebĂŒhr betrĂ€gt 10 € pro Mannschaft. Bitte keine Stollenschuhe anziehen, wir spielen auf einem Kunstrasenplatz! Essen und GetrĂ€nke gibt es fĂŒr wenig Geld.

Hier geht es zum Anmeldeflyer.

„Besser verstehen - Der Islam“ hieß es im April in der StadtbĂŒcherei Norderstedt-Mitte und etwa 60 Zuhörer*innen kamen.

Der Islam ist heute nach dem Christentum die Weltreligion mit der zweitgrĂ¶ĂŸten Mitgliederzahl. Ethem Tağaç, Imam in der Zentral Moschee Hamburg Hamm, und sein Stellvertreter Ferhat Sevinc referierten ĂŒber die fĂŒnf SĂ€ulen des Islam (Islamisches Glaubensbekenntnis; Pflichtgebet; Almosengabe; Fasten im Ramadan; Pilgerfahrt nach Mekka) und ĂŒber die sechs GlaubensgrundsĂ€tze, die ein als Muslim geborener oder zum Islam konvertierter Mensch zu verinnerlichen hat (Der Glaube an Allah, den einen Gott, seine Engel, den Koran, die Propheten, das JĂŒngste Gericht und die Vorherbestimmung). Nach islamischem VerstĂ€ndnis bilden diese Punkte eine unzertrennliche Einheit; akzeptiert man einen Punkt nicht, leugnet man dadurch zugleich auch die anderen. Anschließend berichteten Tahsin Cem und Yener Çevikol, Ehrenamtliche in der EyĂŒp Sultan Moschee/Norderstedt von der Arbeit in ihrer Gemeinde und den NeubauplĂ€nen fĂŒr die Moschee. Der Abend war von gegenseitiger WertschĂ€tzung und interessierten Fragen geprĂ€gt. Die Zuhörer*innen wurden mit roten Rosen verabschiedet, die von jungen Gemeindemitgliedern der EyĂŒp Sultan Moschee ĂŒberreicht wurden. Im Islam ist die Rose ein heiliges Symbol fĂŒr eine Manifestation des Göttlichen.
Susanne Martin

Wer mehr ĂŒber unsere Arbeit und die FlĂŒchtlinge in Norderstedt wissen möchte (und vielleicht sogar im Willkommen-Team Norderstedt e.V. mitarbeiten möchte ...), ist herzlich willkommen bei unseren Informationsveranstaltungen.