Das Willkommen-Team Norderstedt hilft hier ankommenden Menschen in Not. Menschen aus Deutschland und Menschen aus jedem anderen Land. Im Augenblick reichen unsere Kr√§fte nur f√ľr die Fl√ľchtlingshilfe. Wir begegnen den Neuank√∂mmlingen auf Augenh√∂he und unterst√ľtzen deren Bem√ľhen um Teilhabe an unserem Sozial- und Arbeitsleben.

Dabei geht es um Hilfe zur Selbsthilfe. Wir verstehen uns als Lotsen, die die Gefl√ľchteten auf ihrem Weg begleiten, nicht jedoch die Wege f√ľr sie gehen: zur Kleiderkammer, zur Tafel, zu Sachspenden, zu Deutsch-Kursen, zu den verschiedenen Beh√∂rden usw.

Da wir die Neuankommenden aus fremden L√§ndern und Kulturen direkt bei ihrem Eintreffen begr√ľ√üen, erleben diese vom ersten Moment an, wie z.B. Frauen hier auftreten, wie man sich im Stra√üenverkehr verh√§lt und was es hei√üt in einer Stadt zu leben, in der der Glaube Privatsache ist. Bei ihrem weiteren Verbleib bieten wir viele Kontaktm√∂glichkeiten mit Einheimischen, z.B. in den Willkommen-Caf√©s, bei Sport und Spiel und rund 20 weiteren Angeboten. Wir sind √ľberzeugt, dass alle, die bei diesen Bem√ľhungen mitwirken, die Chance vergr√∂√üern, dass das Zusammenleben in Norderstedt friedlich und entspannt bleibt.¬†

Das Willkommen-Team Norderstedt ist ein eingetragener gemeinn√ľtziger Verein (e.V.). Wir sind eine ehrenamtlich arbeitende Gruppe, in der Erwachsene unterschiedlicher Generationen mit und ohne Migrationshintergrund mitmachen. Das Team entstand im M√§rz 2014, im November erfolgte die Vereinsgr√ľndung. Aus den anfangs 20 Mitgliedern sind in 2015/2016 √ľber 350 und jetzt ca. 200 Mitglieder geworden.

Wir leisten praktische Integrations-Arbeit und bitten um Mitwirkung (siehe Mitarbeit).

Wir bitten um finanzielle Zuwendungen durch Fördermitglieder und Spender/innen (siehe Spenden).

Das Willkommen-Team Norderstedt e.V. ist ein wichtiger Netzwerkknoten und arbeitet mit zahlreichen Partnern zusammen. Durch die intensive Zusammenarbeit ergibt sich eine breite Palette von Angeboten, die einander ergänzen.

Das Willkommen-Team Norderstedt e.V. und die Akteure von Diakonie, Caritas, AWO, sowie die Integrationsbeauftragten und die Stadtverwaltung Norderstedt sind regelm√§√üig im Gespr√§ch miteinander.