2021 10 19 Logo S H 80pxAls neue Rubrik hat das Land in den monatlichen Zuwanderungsbericht jetzt die FachkrÀfteeinwanderung aufgenommen.

FĂŒr die Visumverfahren sind nicht die einzelnen AuslĂ€nderbehörden zustĂ€ndig, sondern das Landesamt fĂŒr Zuwanderung und FlĂŒchtlinge in NeumĂŒnster hat eine zentrale ZustĂ€ndigkeit. Hier werden auch Arbeitgeber beraten, die FachkrĂ€fte im Ausland anwerben wollen. Das Landesamt kann auch Vorabzustimmungen zum Visum geben. Das kann das Visumverfahren zusĂ€tzlich beschleunigen. 
Nach dem Aufenthaltsgesetz werden Termine fĂŒr einen Visumantrag an FachkrĂ€fte bevorzugt vergeben. Dabei mĂŒssen sie die Anerkennung ihrer Qualifikation vor dem Visumverfahren betreiben. Eine Statistik zur Einreise veröffentlicht das Landesamt nicht, weil es darĂŒber in der Regel keine RĂŒckmeldung erhĂ€lt. Die erste Statistik ist im September-Bericht auf Seite 16 abgedruckt. Die Statistik wird allerdings erst seit Mai vollstĂ€ndig gefĂŒhrt. Vorher waren die Zahlen aber aufgrund der Covid-19-Pandemie ohnehin geringer als 2019 erhofft. 
(Reinhard Pohl)

Hier gehts zum aktuellen Zuwanderungsbericht.