Häufig gestellte Fragen

Kann jede/r im Willkommen-Team Norderstedt e.V. mithelfen?

Das Willkommen-Team Norderstedt bem√ľht sich, f√ľr jeden eine passende Aufgabe zu finden, der mitarbeiten will.

Bin ich zu alt f√ľr die Mitarbeit?

Es arbeiten viele ältere Menschen im Willkommen-Team Norderstedt e.V. mit.

Können auch Jugendliche Mitglied werden?

Ja, auch Jugendliche können mitarbeiten und Mitglied werden.

K√∂nnen auch Gefl√ľchtete Mitglied im Verein werden?

Wir freuen uns √ľber Gefl√ľchtete, die uns nicht nur "einfach so" t√§glich unterst√ľtzen, sondern auch offiziell Mitglied werden!

Welche Hilfe wird vor allem benötigt?

Vor allem brauchen wir Menschen, die offen f√ľr Begegnungen und vielleicht auch Freundschaften mit Gefl√ľchteten sind. Nach dem ersten Ankommen und Zurechtfinden in Norderstedt w√ľnschen sich viele Gefl√ľchtete gute Kontakte auf Augenh√∂he zu Norderstedtern.

Was muss ich k√∂nnen, um hilfreich f√ľr die Gefl√ľchteten zu sein?

Sie m√ľssen nichts Besonderes k√∂nnen, auch wenn Englisch-Kenntnisse oder andere Fremdsprachen hilfreich sind.

Wie verständigt man sich mit Menschen, deren Sprache man nicht spricht?

Meistens findet sich jemand, der als Sprachmittler/in helfen kann - und wenn nicht, helfen oft Gesten.

Wie viel Zeit muss ich in die Mitarbeit investieren?

Das kommt darauf an, welche Aufgabe Sie √ľbernehmen wollen. Einige Mitglieder stehen f√ľr zwei, drei Stunden in der Woche zur Verf√ľgung, andere investieren mehr Zeit.

Brauche ich ein Auto f√ľr die Mitarbeit?

Nein, das meiste l√§sst sich mit Bus und Bahn, zu Fu√ü oder mit dem Fahrrad erledigen. Sollte trotzdem einmal ein Fahrzeug notwendig sein, weil z.B. lange Wege zur√ľckzulegen sind, kann jedes Vereinsmitglied f√ľr Vereinszwecke das seit Januar 2019 vorhandene Auto des Vereins buchen.

Muss ich Mitglied im Verein sein, um mitarbeiten zu können?

Ja, das ist zwingend notwendig. Zu unseren Willkommenscafés können Sie allerdings auch kommen ohne Mitglied im Willkommen-Team zu sein.

Wie kann ich Mitglied werden?

Sie nehmen an einer Informationsveranstaltung teil und beantragen die Mitgliedschaft; Termine f√ľr eine Information werden auf Anfrage zeitnah und individuell verabredet. F√ľr das Wahrnehmen von Aufgaben im Verein ben√∂tigt man ein "Erweitertes polizeiliches F√ľhrungszeugnis". Es wird in Norderstedt f√ľr Mitglieder des Willkommen-Teams Norderstedt e.V. geb√ľhrenfrei ausgestellt. Das daf√ľr notwendige Anschreiben der Integrationsbeauftragten erhalten Sie mit Ihrer Aufnahmebest√§tigung.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag?

Aktive Mitglieder zahlen keinen Jahresbeitrag, Fördermitglieder zahlen einen Beitrag von min. 12 Euro jährlich.

Gibt es eine Aufwandsentsch√§digung oder Auslagenerstattung f√ľr die aktiven Mitglieder?

Aufwandsentschädigung gibt es leider nicht.

Auslagen k√∂nnen nach vorheriger Absprache mit dem B√ľro ggf. erstattet werden.

Bin ich bei der ehrenamtlichen Arbeit versichert?

Ja, Sie sind √ľber den Verein unfall- und haftpflichtversichert.

Kann ich auch einfach nur Geld spenden?

Ja, selbstverst√§ndlich. Da die Gemeinn√ľtzigkeit des Vereins anerkannt ist, stellen wir Ihnen gerne auch eine Spendenbescheinigung aus.

Was passiert mit den eingenommenen Geldern?

Unsere Einnahmen dienen zur Durchf√ľhrung der Projekte des Willkommen-Team Norderstedt e.V.

Bei der j√§hrlichen Mitgliederversammlung wird √ľber die Verwendung der Mittel Rechenschaft abgelegt. Auf Basis dieser Jahresberichte wird vom Finanzamt die Anerkennung der Gemeinn√ľtzigkeit √ľberpr√ľft und verl√§ngert.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das B√ľro: Kontakt und √Ėffnungszeiten